per Me - für Mich

Was ist Qi Gong


Qi Gong ist eine ca. viertausend Jahre alte Methode zur Stärkung und Kultivierung (Gong) der Lebensenergie (Qi), mittels Bewegung, Atmung und Wahrnehmung.

Es ist ein Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Durch unseren Körper fliesst nicht nur Blut, durch die Blutbahnen, Lymphe, durch das Lymphsystem, … sondern auch Qi, durch die Meridiane. Die Absicht und die Aufmerksamkeit setzen die Energie in Bewegung, die dann ihrer natürlichen Intelligenz folgt, dies wird durch die Körperbewegung unterstützt. Dieser Energiefluss regt die natürliche Regenerationskraft von Geist und Körper an. Bewegung in Ruhe - Ruhe in Bewegung.

Weitere Infos zu Qi Gong siehe taiji-forum.de/qigong oder qigong-gesellschaft.de.

Kontakt


Sandra Sigg-Parrotta
8600 Dübendorf
info@qigong-sandra.ch
Was bringt Dir Qi Gong

Was bringt Dir Qi Gong

Stressabbau
Harmonisierung
Ausgeglichenheit
Gelassenheit
Stärkung des Immunsystems

Mein Angebot

Mein Angebot

Ich möchte Dir einen Ort/Zeitraum anbieten ganz für Dich, wo Du Energie tanken und Dich erholen kannst. Dir was Gutes tun, und zwar für Körper, Geist und Seele.
Auch möchte ich Dir zeigen wie Du diese Gelassenheit in den Alltag integrieren kannst.

Wann & wo

Wann & Wo

Obere Mühle, Dübendorf
jeden Freitag von 9.00 – 10.00

5er Abo CHF 120.00
12er Abo CHF 240.00
Findet ab 2 Teilnehmer statt (max. 8 Personen)
Eine Schnupperstunde Gratis

Über mich


Ich bin 1977 in Winterthur geboren und aufgewachsen. Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre als Pharma-Assistentin suchte ich ein Hobby, welches mich körperlich wie auch mental herausfordern sollte. So kam ich 1998 zum Kung Fu. Seit 2000 übe ich mich im Wing Chun Kung Fu.

Nachdem ich mich 12 Jahre dem Yang bzw. Kung Fu widmete, stieg in mir die Neugierde nach dem Yin bzw. Qi Gong.

In Morschach lernte ich Shi Xinggui kennen. Ein Shaolin Mönch der in Österreich lebt und regelmässig Kurse in der Schweiz anbietet. Er führte mich in das Qi Gong ein. 2017 beschloss ich meine Leidenschaft für das Qi Gong nicht mehr nur als Hobby zu kultivieren, sondern es auch mit anderen zu teilen, und fing 2018 eine Ausbildung im QiSpace, in Winterthur, an.